MfgPro230 xS

YouTube ist in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert

Produzieren Sie hochleistungsfähige gedruckte Teile mit niedrigsten Betriebskosten.

Der XYZprinting MfgPro230 xS nutzt die Technologie des selektiven Lasersinterns (SLS). Verschiedene Kunststoffmaterialien können von den Nutzern verarbeitet werden, um komplizierte Formen und funktionierende Prototypen herzustellen.

Simon Hall Account Manager

Die Technologie des selektiven Lasersinterns (SLS) ist seit langem die bevorzugte Plattform für die Herstellung von 3D-gedruckten Teilen mit robusten, dauerhaften mechanischen Eigenschaften. Bisher haben die meisten Nutzer diese Teile aufgrund der hohen Kosten für die Maschinenanschaffung ausgelagert. Der XYZprinting MfgPro230 xS macht dies für jeden Prototyping-Anwender zu einem noch nie dagewesenen Preis verfügbar. Mit dem XYZprinting MfgPro230 xS können Sie in kürzester Zeit Funktionsprototypen und Kleinserien aus hochwertigen Kunststoffen ohne Stützmaterialien herstellen.

Wichtigste Punkte:

Technologie: SLS (Selektives Laser-Sintern)

Bauvolumen: 230 x 230 x 230mm

Laserleistung: 30W CO2

Max. Baugeschwindigkeit: bis zu 20 mm/Stunde (abhängig von der Geometrie)

Anfrage für einen kostenlosen Probedruck
Individuelles Angebot

Funktionen

Kürzere Produktionszeiten

Mit dem XYZprinting MfgPro230 xS ist eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 20 mm pro Stunde möglich. Der Drucker ist daher perfekt für die Fertigung in kleinen und mittleren Unternehmen geeignet. Während der D&D-Phase (Design & Development) werden die Prozesse der Entwurfsprüfung und des Prototypings beschleunigt, sodass die Nutzer ihre Produktkonzepte schnell umsetzen können. Die Kosten werden gesenkt und der gesamte Prozess wird durch die Verkürzung der Abläufe beschleunigt.

Angemessene Laserleistung und großes Bauvolumen

Der XYZprinting MfgPro230 xS ist mit einem 30-W-CO2-Laser ausgestattet und hat ein Bauvolumen von 230 x 230 x 230 mm.

Kein Stützmaterial erforderlich

Beim Einsatz der SLS-Technologie ist es nicht erforderlich, zusätzliche Trägermaterialien zu drucken, da der thermoplastische Kunststoff selbst als Trägermaterial dient. Dadurch schont der Druckprozess die Ressourcen und das Druckergebnis wird nicht beschädigt. Außerdem können viele Modelle geschichtet und in beliebiger Richtung gedruckt werden. Dadurch steigt die Produktivität und die Teilekosten sinken.

Gute Wärmefeldkontrolle und Kammertemperatur

Der XYZprinting MfgPro230 xS verfügt über 2 Thermofeldkontrollen und seine Kammer kann Temperaturen von bis zu 180 Grad Celsius erreichen.

Herausnehmbares Fachmodul für Drucke

Das modulare Druckkammermodul des XYZprinting MfgPro230 xS ermöglicht eine effektive Nutzung des robusten Systems. Mit Hilfe der Druckentnahmewanne können Sie die fertigen Drucke aus dem Drucker entnehmen und anschließend reinigen. So können Sie sofort mit dem nächsten Druck beginnen, ohne Ihre Teile vorher fertig zu bearbeiten. Die herausnehmbare Druckwanne ermöglicht eine sauberere und effektivere Entfernung des Pulvers.

Intuitive Software

Buildware und XYZprint AM SLS sind zwei Softwareprogramme, die vom XYZprinting MfgPro230 xS verwendet werden. Die Buildware gibt dem Benutzer die Möglichkeit, direkt am Drucker mit dem Drucken zu beginnen. Die Planung von Projekten und Druckvorgängen sowie die Überwachung laufender Druckaufträge wird durch XYZprint AM SLS ermöglicht.

Offene Materialplattform

Um immer das ideale Material für externe Komponenten und Modellelemente zu finden, kann der XYZprinting MfgPro230 xS eine Vielzahl von Materialien verwenden.

Anwendungen

Industrielle Fertigung

Druck für die Endanwendung, der sogar Spritzgussteile, Metallersatzteile, Komponenten, Automobilteile und vieles mehr ersetzen kann.

Produktionsteile

Produzieren Sie komplexe Objekte schnell und kostengünstig, in kleinen Auflagen oder als Einzelstücke.

End-of-Life HP MJF-Pulver

Die HP Multi Jet Fusion-Technologie begrenzt die Wiederverwertbarkeit von Pulvermaterial. Sobald die Grenze erreicht ist, ist das Pulver End-of-Life und kann nicht mehr verwendet werden. Das bedeutet, dass HP MJF-Kunden große Mengen an Pulver entsorgen müssen. Jetzt kann dieses End-of-life-Pulver recycelt und auf den XYZprinting SLS-Druckern gedruckt werden. Darüber hinaus kann dieses Pulver problemlos mit nur 5 % frischem PA12-Pulver für hellere Teile gemischt werden.

Schneller Prototypenbau

Überprüfen Sie Ihren Entwurf, bevor Sie in die Produktion gehen. Testen Sie Form, Passform und Funktion mit einer genauen Darstellung des Endprodukts.

Datenblatt MfgPro230 xS

Herunterladen