xCure - ProductionToGo

xCure Post Curing System

 

Alle SLA und DLP Bauteile müssen auch dem Druckvorgang nachgehärtet werden. Das Nachhärten von Resin Teilen maximiert die Materialeigenschaften, verbessert die Festigkeit der Teile und ermöglicht eine gleichbleibende und wiederholbare mechanische Leistung. 

 

Nexa3D xCure kombiniert Wärme und UV um 3d gedruckte Teile auszuhärten. xCure hat ein Fassungsvolumen von 16 Litern und ist für die Verarbeitung des gesamten Bauraums des NXE 400-Druckers von Nexa3D ausgelegt. Die Kammer kann bis zu drei Bauplatten gleichzeitig aufnehmen und ermöglicht es Teilen direkt auf der Bauplatte auszuhärten.

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot
und weiteren Informationen zu dem industriellen 3D-Drucker.

Key Features

– Einfache Bedienung

– Effiziente LEDs mit einer Wellenlänge von 365 und 405 Nanometern 

– Maximale Abdeckung mit 6 LED-Streifen für einen 360 ° reflektierenden Innenraum

– Intuitiver Workflow

– Hohe Flexibilität beim Laden von Teilen

Angebot anfordern

Ideal für NXE400 von Nexa3D

Für alle Nexa3D Materialien liefern wir optimierte Profile! 

 

 xCure ist mit hochleistungs LEDs ausgestattet, die zwei Wellenlängen abdecken und sequentiellen im UV- und thermischen Härtungsmodus arbeiten. Dadurch können wir ein optimales Aushärten der Bauteile gewährleisten. Zudem können Nutzer aus verschiednen Aushärtungsmodi auswählen: Nur UV, Nur Wärme und UV + Wärme.

Mehr erfahren

Auch für Dritthersteller geeignet

xCure von Nexa3D kann auch für andere SLA und DLP 3D-Drucker verwendet werden. Sämtlich Belichtungszeiten und Temperaturwerte können an der UV Kammer individuell angepasst werden. 

Hier bestellen