XYZprinting MfgPro230 xS – SLS

 

Erstellen Sie funktionale und robuste Teile und reduzieren Sie die Produktionszeit mithilfe des kosteneffizientesten SLS System auf dem Markt!

 

Bei der SLS-Technologie fungiert das nicht ausgehärtete Material als Stützmaterial, wodurch keine zusätzlichen Stützstrukturen notwendig sind. Der Druckvorgang spart dadurch Material und an dem gedruckten Modell müssen keine Supports entfernt werden. Mehrere Modelle können zudem in beliebiger Ausrichtung gestapelt und gedruckt werden. Dadruch steigern Sie die Produktivität und senken die Kosten pro Teil.

 

Die SLS Anlage von XYZ hat zudem ein offenes Materialsystem. Der Anwender kann Dritthersteller Pulver verarbeiten und eigene Druckprofile erstellen.

 

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot
und weiteren Informationen zu dem industriellen 3D-Drucker.

Industrielles SLS System

Der MfgPro230 xS verwendet einen hochleistungs 30 Watt CO2 Laser der das Verarbeiten von verschiedenen Kunststoffmaterialien ermöglicht. Dadurch kann eine enorme Präzision und Stabilität der Teile gewährleistet werden. Zudem überzeugt das System durch eine Druckgeschwindigkeit von bis zu bis zu 20 mm pro Stunde. Dadurch eignet sich der Drucker ausgezeichnet für die Produktion in kleinen und mittelständische Unternehmen.

Lowest Cost of Ownership

Der MfgPro230 xS hat ein offenes Pulversystem. Dadurch haben Sie die Möglichkeit beliebiges Pulver zu verwenden. 

Für die Originalmaterialien von XYZprinting liefern wir vorgefertigte Druckprofile. Zudem sind die Materialien zu sehr attraktiven Preisen erhältlich!

Das kosteneffizienteste lasersinter System auf dem Markt!

Jetzt Ihr individuelles Angebot anfordern Jetzt anfordern

Lasersinter System

Bauraum: 250 x 250 x 250 mm

Bauvolumen: 230 x 230 x 230 mm

Laser: 30W CO2

Inner Gas Control System

Material: PA12 (Weiß), TPU (Weiß)

Schichtauflösung: 0.8, 0.1, 0.15, 0.2 mm

Druckgeschwindigkeit: bis zu 1 Liter pro Stunde

Intuitive Software

Der MfgPro230 xS arbeitet mit zwei Software-Lösungen, SLS Build und SLS Ware. Mit SLS Build kann der Druckprozess vorbereitet, simuliert und an den Drucker gesendet werden. SLS Ware gibt dem Benutzer die Möglichkeit Druckaufträge aus der Ferne zu planen und Druckaufträge zu prüfen.

Einfaches Pulverhandling

Durch den austauschbaren Baubereich kann die Produktivität des Systems massiv erhöht werden. Während die Objekte auf der alten Bauplatte in der Nachbearbeitungsstation gesäubert werden, kann direkt der nächste Druck gestartet werden!