NXE 400Pro

NXE 400Pro – mit LSPc® Technologie

Die LSPc® Technologie (Lubrincant Sublayer Photo-curing) ermöglich das schnelle Fertigen von Serienteilen und funktionalen Prototypen. Mit dem Drucker lassen sich Maßhaltigkeiten innerhalb einer Toleranz von 76,5 µm in XY auf der gesamten Bauplatte erzielen.

Marc-Oliver Heißler Kundenbetreuer

Mit einer außergewöhnlichen Baukapazität von 17 Litern bietet der Nexa3D NXE 400Pro Photopolymer-3D-Drucker bei der höchsten Baugeschwindigkeit in seiner Klasse einen unübertroffenen Durchsatz, ohne Abstriche bei Präzision und Prozesssicherheit. Die patentrechtlich geschützte LSPc® Technologie (Lubricant Sublayer Photo-curing) des industriellen 3D-Druckers Nexa3D NXE 400Pro bietet im Vergleich zum SLA-3D-Druck eine glattere Oberfläche, höhere Präzision und größere Toleranzen.

Technische Daten:

Druckvolumen: 17 Liter

Bauvolumen: 274 x 155 x 400 mm

Technologie: 4K (3840 x 2160)

Pixelgröße: 76,5 µm

Anfrage für einen kostenlosen Probedruck
Individuelles Angebot

Die Nexa3D NXE400Pro verfügt über die folgenden Verbesserungen gegenüber der Nexa3D NXE400:

1. Höherer Durchsatz - Die Pro-Serie nutzt die neueste Generation der Nexa3D-Light-Engine in Kombination mit der patentierten Everlast-Membran-Technologie werden die Abzugskräfte minimiert, dadurch kann eine höhere Abzugsgeschwindigkeit verwendet werden.

2. Erweitertes Resin -Portfolio

3. Höhere Prozesssicherheit - Ein verbesserter Auto-Homing-Algorithmus optimiert die Haftung der ersten Baselayer zur Bauplattform

4. Zwei Build-Plate-Designs (massiv und geschlitzt) - Die massive Build-Plate wurde entwickelt, um die Effektivität der Nachbearbeitung zu erhöhen und ist mit niedrigviskosen Resinen kompatibel. Für höherviskose Resine gibt es weiterhin eine optimierte Variante des bewärten geschlitzten Designs.

5. Neuer Einstellungsprofil-Manager in der NexaX Software - Benutzer haben nun die Möglichkeit offene Materialprofile für ihre eigenen oder Resine von Drittanbietern zu erstellen.

6. Gepanzerte LCD-Maske - widerstandsfähig gegen Abnutzung während des Druck-Prozesses.

[HINWEIS: Alle Besitzer eines Nexa3D NXE 400 Druckers, können ein Upgrade-Kit auf die Pro-Version erwerben]

Vorteile

Unglaubliche Geschwindigkeit

Profitieren Sie von schnelleren Druckzeiten ohne Kompromisse bei der Teilequalität oder Genauigkeit. Die patentrechtlich geschützte LSPc® Technologie des Nexa NXE 400Pro ist bis zu 6,5 Mal schneller als herkömmliche SLA- und DLP-3D-Druckverfahren.

2,5x größeres Bauvolumen

Der Nexa NXE 400Pro Photopolymer 3D-Drucker verfügt über ein 2,5-mal größeres Bauvolumen (17L) als andere SLA- und DLP- basierte Technologien in seiner Klasse. Dies ermöglicht ihm wesentlich größere Teile, einen höheren Teiledurchsatz und letztendlich geringere Teilekosten - und das alles bei höherer Auflösung und Detailtreue (76,5 µm) zu drucken.

Besser als DLP

LSPc® gewährleistet die Genauigkeit und Gleichmäßigkeit von Teil zu Teil, indem es ein gleichmäßiges, leistungsstarkes und verzerrungsfreies Bild in allen Bereichen der Bauplatte projeziert.

Die von herkömmlichen DLP-Systemen bekannten Beeinträchtigungen in den Randbereichen werden so vollständig vermieden.

Verfügt über zuverlässige Nachbearbeitungssysteme des Herstellers, die genutzt werden können

Für einen schnelleren Arbeitsablauf vervollständigen die Nachbearbeitungssysteme xWash und xCure den Gesamtprozess.

Präzision und Reproduzierbarkeit in 4K-Auflösung

Sie können sich auf eine konstante Bauteilqualität über das gesamte Bauvolumen verlassen.

Fertigungsgerechtes und modulares Design

Hochwertige modulare Einheiten und Kompenenten, die einfach ausgetauscht werden können, erleichtern die Wartung und gewährleisten den dauerhaften Einsatz der Gerätes.

Breite Materialauswahl und offene Materialplattform

Starke Allianzen mit führenden Materiallieferanten wie Henkel, BASF und Evonik erweitern die umfangreiche Materialauswahl von Nexa3D.

Diese Photopolymere werden speziell für das LSPc® Verfahren entwickelt, um hocheffiziente Bauprozesse, Robustheit und Genauigkeit zu gewährleisten.

Nur eine vielfältige Auswahl an vollständig validierten Materialien, ermöglicht es, das Maximum aus der ultraschnellen LSPc® Technologie herauszuholen und Sie in ihrer Anwendung bestmöglich zu unterstützen.

Prozess

1. Vorbereiten

Analysieren Sie die Teile für den idealen Druckprozess und erreichen Sie mithilfe des Materialselektors und dem automatisierten Support Algorithmus die besten Materialeigenschaften und Reduzieren Sie dadurch die Kosten.

2. Drucken

Mit der LSPc® Technologie (Lubricant Sublayer Photo-Curing) drucken Sie Ihre Teile blitzschnell und prozesssicher mit dem Nexa3D NXE 400Pro.

3. Waschen

Um das überschüssige Resin abzuwaschen, werden die gedruckten Teile entweder mit der Nexa3D xWash oder einer anderen Waschstation gereinigt.

4. Aushärten

Damit die vorgegebenen Materialeigenschaften erreicht werden, müssen die gedruckten Teile entweder mit der Nexa3D xCure oder einem anderen Nachhärtegerät, nachbelichtet werden.

Möchten Sie wissen, ob diese Lösung Ihren Anforderungen entspricht?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Marc-Oliver Heißler Kundenbetreuer

Anwendungen

Funktionale Prototypen

Überprüfen Sie Ihren Entwurf, bevor Sie in die Produktion gehen. Testen Sie Form, Passform und Funktion mit einer genauen Darstellung des Endprodukts.

Produktion und Fertigung

Produzieren Sie komplexe Objekte schnell und kostengünstig, in Kleinserien oder als Einzelstücke.

Vorrichtungen und Halterungen

Mit der Nexa3D NXE 400Pro werden Fertigungs- und Montageprozesse einfacher und zuverlässiger, die Zykluszeiten verkürzt und die Sicherheit der Mitarbeiter verbessert.

3D-gedruckte Werkzeuge und Einsätze

3D gedruckte Spritzgusswerkzeuge können die Produktentwicklung beschleunigen und bieten die Möglichkeit, Prototypen aus dem originalen Fertigungsprozess und aus dem Originalmaterial zu fertigen.

Datenblatt Nexa NXE 400Pro

Herunterladen