Desktop Metal Studio System+

 

 

Bürotauglicher, preiswerter Metall 3D-Druck!

Das Desktop Metal Studio System bringt den Metall 3D-Druck in das Büro. Die preiswerte Metall Anlage kann ohne Schutzkleidung betrieben werden.

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot
und weiteren Informationen zu dem industriellen 3D-Drucker.

Bürotauglich

Das Desktop Metal Studio-System ermöglicht das Produzieren von vollwertigen Metallteilen ohne gefährliche Laser und loses Metallpulver. Es bestehen keinerlei Anforderungen an die Umgebung. Im Gegensatz zu anderen Systemen sind zudem keine Geräte von Drittanbietern erforderlich – nur Strom und eine Internetverbindung.

Benutzerfreundlich

Von der vereinfachten Modellvorbereitung bis hin zu Stützstrukturen, die leicht von Hand entfernt werden können – Das Studio-System macht das Drucken von Metallteilen zugänglich. Die integrierte Software Fabricate automatisiert den kompletten Prozess und ermöglicht das Fertigen von hochwertigen Metallteilen.

Für Kleinserien geeignet

Egal ob im Bereich Prototyping oder bei der Kleinserienproduktion, die Software generiert kundenspezifische Konstruktionspläne, die für mehrteilige Aufträge optimiert sind. Fabricate optimiert zudem die Auslastung von Debinder und Sinterofen, um einen optimalen Durchsatz zu ermöglich. 

Die effiziente Komplettlösung für den Metall 3D-Druck

Das Studio System ist eine dreiteilige Lösung, die den 3D-Metalldruck automatisiert. Dank der Cloud-basierten Software Fabricate von Desktop Metal gehen die einzelnen Schritte nahtlos ineinander über. Wir kontrollieren den Prozess von der digitalen Datei bis zum Metallteil.

3D-Drucker

Im Gegensatz zu laserbasierten Systemen, die Metallpulver selektiv schmelzen, extrudiert der Drucker Metallstäbe – ähnlich wie ein FDM / FFF Drucker. Dadurch eliminieren wir sämtliche Sicherheitsanforderungen, die häufig mit dem 3D-Metalldruck assoziiert werden. Die Technologie ermöglicht Leichtbauteile, die eine Wabenstruktur im Inneren aufweisen. Das fertige Bauteil enthält ca. 80% Metall und 20% Bindemittel.

 

Bauraum    30 x 20 x 20 cm (12 x 8 x 8 in)
Druckgeschwindigkeit    16 cm³/hr (1 in³/hr)
Min Schichthöhe    50 µm
Datenblatt

Debinder

Nach dem Drucken kommt das Grünteil zum Entbinden. Der Debinder bereitet die Grünlinge für das Sintern vor, indem das Primärbindemittel aufgelöst wird. Dank des emissionsarmen Designs ist keine externe Belüftung erforderlich. Durch die automatische Destillation und Wiederverwendung muss zwischen den einzelnen Zyklen keine Flüssigkeit nachgefüllt werden.

 

Fassungsvermögen     17.4 L max
Bürotauglich     Keine externe Belüftung
Außenmaß     102 x 74 x 57 cm

 

Datenblatt

Sinterofen

Der Sinterofen ist vollautomatisch und passt durch eine Bürotür. Das Design ermöglicht industrielles Sintern durch eingebaute Temperaturprofile, die auf jedes Bauteil und Material abgestimmt sind. Der Ofen erhitzt die gedruckten Bauteile bis kurz vor ihren Schmelzpunkt, wodurch das Sekundärbindemittel vollständig entfernt wird und die Metallpartikel miteinander verschmelzen.

 

Gas     2x 900L Kanister + Externe Zufuhr
Max. Temp.     1400 °C
Außenmaß     h 162 w 138 d 75 cm (64 x 54 x 30 in)
Datenblatt

Neue Funktionen des Desktop Metal Studio System+

Das neue System vereint den bürofreundlichen Metall-3D-Druck des ursprünglichen Studio System mit neuen Funktionen und einem skalierbaren Design für erhöhten Durchsatz und bessere Ergebnisse.

Mit höherer Auflösung drucken

Ein neuer austauschbarer 250-μm-Druckkopf mit unterstützenden Softwareprofilen ermöglicht es, komplexere Geometrien und Anwendungen zu realisieren. Drucken Sie kleinere Teile und feine Merkmale mit einer verbesserten Oberflächengüte.

Remotekontrolle

Eine im Bauraum integrierte Kamera filmt den gesamten Druckprozess  und kann in einem Webbrowser angezeigt werden. Dadurch hat der Benutzer die Möglichkeit, den Druckerfolg zu überwachen.

Teile gleichzeitig verarbeiten

Das neue stapelbare Regal für den Debinder und Sinterofen optimiert die Teilekapazität und sorgt für einen deutlich höheren Durchsatz. Durch das Verarbeiten von mehrerem Teilen zur selben Zeit können Sie Kosten weiter senken.

Produzieren Sie bessere Teile

Das neue Design der Retort Box verbessert die thermische Gleichmäßigkeit während dem Sintervorgang und führt dadurch zu qualitativ noch hochwertigeren Bauteilen.

Betriebskosten senken

Die externen Gasanschlüsse bieten die Möglichkeit, die Kosten für die Verbrauchsmaterialien weiter zu senken und dadurch niedrigere Kosten pro Teil zu erzielen.

Studio Fleet™ konfigurieren

Die individuell konfigurierbare Hardwarelösungen steigern die Effizienz bei der Produktion hochwertiger Metallteile in kleinen Stückzahlen. Kontaktieren Sie uns für Ihre Angebot!

01 Vorbereiten

Die sichere, webbasierte Software Fabricate erstellt Konstruktionspläne aus STL- oder CAD-Dateien und generiert automatisch Stützstrukturen und Parameter basierend auf der Teilegeometrie und dem Material.

02 Drucken

Schicht für Schicht wird das Grünteil gedruckt, indem gebundene Metallstäbe – Metallpulver, das durch Wachs- und Polymerbindemittel gehalten wird – in einem Prozess namens Bound Metal Deposition ™ extrudiert werden.

03 Entbinden

Mithilfe der Entbindeflüssigkeit wird aus dem Grünteil das Primärbindemittel gelöst. Dadurch entsteht im gesamten Teil eine offenporige Struktur, die das Sintern erleichtert.

Kontaktieren Sie uns!

Ein softwaregesteuerter Workflow

Fabricate™ automatisiert alle Aspekte des Herstellungsprozesses. Die Software generiert automatisch alle notwendigen Stützstrukturen und erstellt Konstruktionspläne, die auf die Geometrie und das Material abgestimmt sind. Mit Fabricate ist es sehr einfach hochwertige Metallteile ohne Spezialwerkzeug herzustellen.

Mehr erfahren!

Stützen von Hand entfernen

Separable Supports ™ – Das Studio System wurde entwickelt, um die Nachbearbeitung zu vereinfachen. Die Supportstruktur wird mithilfe der patentierten Ceramic Release Layer ™ von dem eigentlichen Bauteil getrennt. Dadurch ist es möglich, Stützstrukturen von Hand zu entfernen.

Kontakt

Kleinserienproduktion mit Studio Fleet™

Der On-Demand Metall 3D-Druck bietet erstmals eine barrierefreie und skalierbare Gesamtlösung mit der Möglichkeit, an unterschiedliche Standorten zu fertigen und allen Teileanforderungen, Produktionsvolumen und Kostenbeschränkungen gerecht zu werden.

Mehr erfahren!

Große Materialauswahl

Separable Supports ™ – Das Studio System wurde entwickelt, um die Nachbearbeitung zu vereinfachen. Die Supportstruktur wird mithilfe der patentierten Ceramic Release Layer ™ von dem eigentlichen Bauteil getrennt. Dadurch ist es möglich, Stützstrukturen von Hand zu entfernen.

Kontakt

Stainless Steel 17-4 PH

Edelstahl für eine Hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit

4140 Chrome Moly

Stahl mit einer hohen Festigkeit und Zähigkeit

H13 Tool Steel

Werkzeugstahl für eine hohe Härte und Abriebfestigkeit bei erhöhten Temperaturen

Stainless Steel 316 L

Edelstahl für eine hohe Korrosions- und Temperaturbeständigkeit

Copper

Kupfer für thermische und elektrische Leitfähigkeit

Alloy 625

Speziallegierung für eine extrem hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit bei hohen Temperaturen